Autor Thema: DSA - Pen and Paper  (Gelesen 72 mal)

Nexus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
DSA - Pen and Paper
« am: Mai 10, 2019, 03:57:14 Nachmittag »
Hallo Leute!

Nach einem kurzen S-Games Besuch habe ich erfahren dass es anscheinend Interesse am Pen and Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (kurz DSA) gibt.

Ich wollte einfach mal fragen ob ein Demoabend oÄ interessant wäre?

lg
Thomas

Manuel

  • Gast
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #1 am: Mai 15, 2019, 10:45:21 Nachmittag »
Hallo,

gerne würde ich einem Demoabend beiwohnen  :)
Wie genau dürfte ich mir das vorstellen? Kurze Erklärung mit Anspielen eines Kurzabenteuers mittels Archetypen?
Nach welcher DSA-Version soll gespielt werden? (Gehe davon aus, dass die Antwort 5 ist)

LG
Manuel

P.S.: zu meiner Person: DSA-Erfahrung vorhanden!
Habe von 2000-2004 DSA3 gespielt
von 2008 bis vor einem Jahr DSA 4.1 (allerdings viel basierend auf Hausregeln, da 4.1 zum einem extrem komplex war und das Ballancing zum Teil sehr zu wünschen übrig lies!)
In DSA5 habe ich mich nur kurz eingelesen und das Konzept eines ersten Charakters erstellt - das ist allerdings 1 Jahr her; würde mit DSA5 also bei "Null" starten

Jakob

  • Gast
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #2 am: Mai 16, 2019, 08:42:17 Nachmittag »
Hallo, wäre bei einem Probeabend auch gerne dabei, dsa Erfahrung habe ich nicht, habe aber ein paar mal shadowrun gespielt.
Lg Jakob

Nexus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #3 am: Gestern um 01:01:39 Vormittag »
Ich hätte mir gedacht es gibt eine kleine Einführung ins Pen and Paper Rollenspiel allgemein und anschließend ein max 2 stündiges Abenteuer mit vorgefertigten Chars.
Es wird auch weniger um Regeln etc gehen sondern mehr ein "ist das was für mich oder is mir das zuuu freakig"

und ich würde DSA4 spielen wollen (da hab ich einfach so ziemlich alle regelbücher und einige quellenbücher)

es bestünde auch die Möglichkeit auf Shadowrun 5, da bin ich auch recht gut ausgestattet was Bücher angeht.

Ich selbst hab mittlerweile einiges an Erfahrung als Spieler (hauptsächlich SR4 und 5). Gemeistert hab ich selbst erst 2-3 mal aber das kam ganz gut an, wird also schon hin hauen ;)

Wann genau der Demoabend sein wird steht zur Zeit noch nicht fest da ich in den nächsten 2 Monaten umziehen werde und entsprechend wenig Zeit habe.

Und auch nur wenn sich ein paar Interessenten finden. Zu dritt is es naja. weniger sinnvoll denk ich..

in diesem Sinne
Thomas

Jakob

  • Gast
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #4 am: Gestern um 03:39:14 Nachmittag »
Ab wie vielen mitspielern wäre es sinnvoll? Kenne noch zwei andere die das ganze gerne mal ausprobieren würden.
Lg

Manuel

  • Gast
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #5 am: Gestern um 03:42:59 Nachmittag »
Ja, passt. :)
Wir werden sicher einen Termin finden, wenn sich noch ein paar dazu gesellen ;)

DSA4 oder 4.1 (Die Boxen mit den "Wege"-Büchern von DSA4 hab ich irgendwo verstaut, die kann ich auf jeden Fall ausgraben)

Falls du was brauchst dann bitte melden - habe einige Dinge "digital"  8)

LG
Manuel

Manuel

  • Gast
Re: DSA - Pen and Paper
« Antwort #6 am: Gestern um 03:45:04 Nachmittag »
Die Anzahl der Spieler muss der "Meister" bestimmen!

Absolutes Minimum an Spielern ist meiner Meinung nach 3. 4-5 wäre ideal; bei mehr muss dann definitiv der Meister entscheiden ob es zu bewältigen ist ;)

Also das wäre dann, wenn eine regelmäßige Spielrunde zusammen kommt. Für den Demoabend können es vielleicht auch mehr sein ... natürliche Auslese und so  8)  ;)
« Letzte Änderung: Gestern um 03:47:54 Nachmittag von Manuel »